Janina Fein

Kurskoordinatorin, Kundalini- und Faszien-Yogalehrerin und Yogacoach

 

Während meines Studiums begann ich mit Kundalini Yoga und merkte schnell, dass die Stunden mich entspannten und mein Stresslevel reduzierten, mich gleichzeitig aber auch positiv herausforderten, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Ich entdeckte, wie viele praktische Tools Yoga mir bot – allesamt alltagstauglich und gut zu integrieren: Kurze Atemübungen für zwischendurch, um runterzukommen oder mich zu fokussieren, körperliche Übungen (sog. Asanas) für meinen Rücken und meine Beweglichkeit, oder Meditationen, die mein Herz öffneten.

Seit 2012 bin ich ausgebildete und zertifizierte Kundalini-Yogalehrerin (3HO, KRI) und unterrichte Yoga für Gruppen und Einzelpersonen. Die Gruppen sind meist kleiner als 10 Schüler*Innen, so dass viel Platz und Raum bleibt für individuelle Bedürfnisse.

Seit 2016 begleite ich zudem Menschen als Yogacoach in Personal Trainings und seit 2018 bereichert das Thema Faszien und Yoga meinen Weg als Yogalehrerin. Von 2014 bis 2017 habe ich das Yogazentrum Nanak Niwas im Hamburger Grindelviertel geleitet. Immer wieder führt mich der Yogaunterricht auch zu einem meiner liebsten Orte: Mitten in die Natur. So gebe ich zwischen Mai und September in Hamburg Outdoor-Yogastunden, dieses Jahr auch im Rahmen des Actice City Summers, der in der ganzen Stadt stattfindet.

Weitere Infos

Anders als die Therapeut*Innen in unserer Praxis finden Sie mich nicht jeden Tag in unseren Räumlichkeiten. Mit meinem ersten Standbein bin ich seit Juli 2018 verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Hamburger Vereins Hanseatic Help e.V, an dem jeder Tag praktisch gelebt wird, was das Wort Yoga frei übersetzt bedeutet: Die Verbindung zu Deiner Umwelt und zu Dir selbst. Ich freue mich auf Ihren Besuch in einem unserer Kurse!